Wofür Gedächtnistraining?

  • um geistig Fit zu bleiben
  • um einmal pro Woche gemeinsam
    • zu knobeln
    • zu rätseln
    • zu erzählen
    • zu diskutieren
    • sich auszutauschen
    • zu lachen
  • den Alltag so lang wie möglich, so selbständig wie möglich zu bewältigen

Wir kombinieren in unserem Gedächtnistraining verschiedene Methoden wie z.B. die Stengel-Methode, da Abwechslung bekanntlich den Geist und das Gedächtnis anregt und die Arbeit mit nur einer Methode nach dem immer gleichen Schema schnell ermüdend wirkt.
Gearbeitet wird mit Arbeitsblättern, Spielen und verschiedenen Materialien aus dem Alltag und der Ergotherapie.

 

Gibt es das auf Rezept?

Ja, gibt es!

Gedächtnistraining kann in Form von Hirnleistungstraining über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Selbstverständlich können Sie sich auch etwas Gutes tun und als Selbstzahler teilnehmen! Die Kosten für eine 10er-Karte belaufen sich auf 130,- €

 

Haben Sie Fragen – sprechen Sie uns an!